Archiv für 2018

17. Oldtimer Schautag 2018

Am Mittwoch, den 3. Oktober 2018, veranstalten wir erneut unseren Oldtimer Schautag mit Versteigerung – und du kannst wieder mit deinem Oldtimer dabei sein oder einfach nur zum bewundern und steigern kommen.

Wann?
Mittwoch, 3. Oktober 2018, Einlass ab 9 Uhr

Wo?
04435 Schkeuditz OT Glesien, Lindenstraße 1, auf dem alten Pfarrhof direkt ggü. der Kirche mitten im Dorfkern

Was?
Ab 9 Uhr Einlass und Eintreffen der Oldtimer auf dem Pfarrhof. Sei mit deinem Oldtimer dabei und genieße die familiäre Atmosphäre des seit 16 Jahren stattfindenden Schautages mitten im Ortskern von Glesien.

10:30 Uhr Beginn der Versteigerung (bis ca. 15:00 Uhr)

Die Oldtimer (Lkw, Pkw, Krad) sind während der gesamten Veranstaltung zu bestaunen – wir freuen uns auf dich und deinen Oldtimer!

Eintritt:
Erwachsene nur 3 Euro/ Person
Kinder nur 2 Euro und unter 6 Jahren Eintritt frei

AUFRUF:
Wir suchen wie jedes Jahr noch Sachspender (Ersatzteile, Werkzeug, Fahrzeuge, Haushaltsgegenstände) für die Versteigerung. 
Wer etwas zur Versteigerung geben möchte, soll sich bitte bis spätestens 2. Oktober mit uns in Verbindung setzen: KONTAKT
um die Einzelheiten zu klären.
Als Startgebot ist ab 1 Euro oder mehr möglich und vom Höchstgebot verbleiben man min. 10% als Spende für einen Guten Zweck – gern aber auch mehr, je nach Absprache.

Außerordentliche Mitgliederversammlung

Am Freitag, 7. September findet unsere Außerordentliche Mitgliederversammlung statt.

Es werden alle Vereinsmitglieder gebeten zu dieser Sitzung zu erscheinen und Zeit mitzubringen, da neben Neuwahlen u.a. auch die Planung zum Oldtimer Schautag anstehen.

Wo?
04435 Schkeuditz OT Glesien, Lindenstraße 1

Wann?
Freitag, 7. September 2018 um 18:00 Uhr

Wir bitten um pünktliches erscheinen.

Vereins internes Sommertreffen II

Hallo liebes Vereinsmitglied,

da es doch noch Fragen zum 2. Sommertreffen 2018 gab und einige den Hinweis im Anschreiben (ganz unten) nicht entdeckt hatten. Hier noch die Infos:

Wo?

Bei Erik in 04435 Schkeuditz, Flughafenstr. 52 (es ist eine Sackgasse, fahrt diese bis zur letzten Einfahrt auf der rechten Seite (Metall-Gittertor) und da auf das Gelände. Ihr müsst euch im Gelände erst rechts halten und dann direkt auf die große Halle mit Vordach und Laderampe zufahren. Ziel erreicht. 😉 )

ab 18:00 Uhr (offen nur für Vereinsmitglieder)

Wir sehen uns also heute, Freitag 3. August, beim Erik in Schkeuditz.

 

Oldtimerausfahrt Glesien <> Burg Gnandstein 19.05.2018

Oldtimerausfahrt Glesien <> Burg Gnandstein 19. 05. 2018

Am 19.05.2018 möchten wir mit euch in einer Oldtimerausfahrt von 04435 Glesien aus, zur Burg Gnandstein in Kohren Salis fahren.

Wann? Was? Wo?
09:00 Uhr – Treffen in 04435 Schkeuditz Ortsteil Glesien, Lindenstraße 1

10:00 Uhr – Start der Ausfahrt Richtung Burg Gnandstein

12:00 Uhr – Mittagessen in der Gaststätte „Am Stausee“ Fockendorfs

Der Gastwirt freut sich schon sehr auf uns und hat genügend Kapazitäten. Das Essen wird vor dem Start der Ausfahrt a la cart vorbestellt, so findet jeder das richtige für sich. Das Mittagessen bezahlt wieder jeder selbst.

Nach dem Mittagessen geht es die letzten Kilometer zur Burg Gnandstein an deren Fuß wir (gegen ein kleines Entgelt) auf einem großzügigen Parkplatz direkt vor der Burg parken können.

14:00 Uhr – Besichtigung der Burg Gnandstein


Quelle: Wikipedia

Auf der Burg erwartet uns eine fachkundige Führung durch die zahlreichen sehenswerten Räumlichkeiten.

 

Im Anschluss an die Führung geht es für alle, die noch Lust dazu haben, gemeinsam zurück nach Glesien zum gemütlichen Beisammensein und Tagesausklang am Grill.

Startgeld:
Variante A: 10 Euro / Person
Es beinhaltet den Eintritt in die Burg Gnandstein inklusive Führung und einen detaillierten Routen-plan.

oder Variante B: 15 Euro / Person
Wer abends noch mit uns gemeinsam grillen und eine oder zwei Hopfenbrausen zu sich nehmen möchte, zahlt insgesamt 15 Euro (inkl. Burg Eintritt und Führung sowie Abendessen/-trinken und Routen-plan)

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer mit ihren Oldtimern, egal ob mit zwei oder vier Rädern! 🚗🚲

Du hast noch Fragen? Nur zu frag uns!

Motorenanlassen 2018

Motorenanlassen Glesien 2018

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Wir danken ZOS Studio und TV für das tolle Video von unserem Motorenanlassen 2018.

 

Wir möchten dich ganz herzlich zu unserem alljährlichen Motorenanlassen am 07.04.2018 mit deinem  Young- oder Oldtimer einladen.
Dieses Jahr geht es für uns nach Reppichau/Köthen zum Sachsenspiegel.

 

Unser Zeitplan :

8:30 Uhr Eintreffen der Young- und Oldtimer auf dem Pfarrhof, Lindenstraße 1, in 04435 Glesien

9:00 Uhr Oldtimerandacht in der Glesiener Kirche

9.30 Uhr Motorenanlassen und Aufbruch von Glesien nach Reppichau / Köthen zum Kunstprojekt Sachsenspiegel inklusive dortiger Führung

ca. 12.30 Uhr Mittagessen in der Nähe (nach Vorbestellung in Glesien – exklusive)

Im Anschluss Rückfahrt nach Glesien und gemütlicher Ausklang am Grill.

Startgeld pro Person: 15 Euro inklusive Besichtigung/Führung und Abendessen vom Grill in Glesien

Und an welchem Oldtimer schraubst du so?

Dank tatkräftiger Unterstützung von Freunden (Erik, Christian und Olaf, Danke!) kann unser Oldtimer Trailer Unikat aus DDR-Einzelfertigung jetzt wieder bremsen. Lieben Dank auch an die Simson- und Autowerkstatt Felgner in Wiedemar, wo wir freundlicherweise mit Hebebühne im Warmen schrauben durften. Viele Hände – schnelles Ende. 🙂

Schrauberkollegen Trailer Bremse instandsetzen
Schrauberkollege DDR-Trailer Oldtimer

 

 

Ein paar Eckdaten zum Anhänger:
  • Hersteller: privat, Werkstatt in Bitterfeld
  • Typ: Auto-Trailer, Kipplader (Ladefläche kippbar)
  • Baujahr: 1987
  • Achsen: ursprüngl. vom TSA, aber breiteres Achsrohr, Drehstabfederung
  • Bremse: 4x hydraulische Bremse, auflauf-gesteuert, Seilzug-Handbremse auf VA

War ein hartes Stück Arbeit. Der Hauptbremszylinder (Trabant, BH7) war Schrott, dessen Steuergestänge jedoch ist nichts von der Stange, die Radbremszylinder sind wie die gesamte Bremsanlage vom älteren Wartburg (Hinterachse, gerippte Bremstrommeln, Simplex, kleine RBZ). Bremsleitungen waren alle komplett im Eimer (brüchig, bzw. einer bereits geplatzt).

Jetzt gibt es erstmal frischen TÜV und dann in den nächsten 1-2 Jahren auch einen vernünftigen Farbauftrag.

Edit: 24.03.2018
Kurzer Testlauf bei Ex-Mitglied und duften Kumpel Olaf, mit dessen Trabant  P50/2